1516

eine historische Kriminalkkomödie um die Stadtrechte und das Bierbrauen

In Froichen Maria‘s Herrlichkeit herrschen derzeit kaum annehmbare Zustände. Schmutz und Dreck in den Straßen, Raub und Mord im Lande, Armut und Elend vor der Burg. Beschwerden aus der Bevölkerung berichten von verdorbener Nahrung, und die Bierqualität im Lande ist ein gesundheitsgefährdendes Problem!
Dabei hat Froichen Maria zu Jever, Rüstringen, Östringen und Wangerland schon Sorgen genug. Wegen der ständigen Angriffe der Ostfriesen hatte sie Kaiser Karl V um Schutz gebeten. Im Gegenzug musste sie sich verpflichten, dafür zu sorgen, dass in ihren Landen nur noch die katholische Lehre unterrichtet wird.
Die Katholische Kirche will natürlich wissen, ob Froichen Maria dieser Verpflichtung auch nachkommt. Als Bierbrauer getarnt, logieren kirchliche Abgesandte im WEISSEN SCHWAN.
Sie wollen dabei so ganz nebenbei auch das Deutsche Reinheitsgebot von 1516 hier einführen. Das tut auch not, denn in Jever, wo jeder noch sein eigenes Bier nach eigenen Rezepten brauen darf, leidet nicht nur der Geschmack: Es gibt gelegentlich sogar Tote - und das ausgerechnet im WEISSEN SCHWAN ...
Es ist eine etwas „nachlässig" geführte Kneipe, aber ist an den Todesfällen wirklich das Bier schuld? Oder haben womöglich „höhere Mächte" die Hand neuerdings mit im Spiel?
Gelingt es Froichen Maria, den Verpflichtungen Kaiser Karl gegenüber nachzukommen?
Kann ihr Kanzler Remmer von Seediek ihr Handhabe verschaffen, die unzumutbaren Zustände im Lande abzustellen?
Und geht es im WEISSEN SCHWAN womöglich um Mord?

Auf diese Fragen liefert das JeverArtEnsemble auf der Premiere: am 20.Mai 2011 ab 20.00 Uhr im Zimmertheater im Lokschuppen Antworten.

Weitere Aufführungen am 21. 5. / 24.5./25.5./27.5.2011

Besetzungsliste

Maria von Jever, Regentin                                       Sylvia Sievers-Peeks
Boyunk von Oldersum, Drost                                   Michael Dölling
Remmer von Seediek, Kanzler                                 Jürgen Theiß
und Richter
Hayo Janßen, Wirt                                                   Arno Wagner
Trientje Janssen, seine Frau                                   Elisabeth Malkeit
Etta Kromminga ,Magd                                            Annika Theiß
Marketenderin                                                        Hanne Scarlatescu

Ludewikus von Bern, Franziskanermönch               Michael Schmitt

Pichelhofer Bernd, brauender Mönch                      Sascha Rückbrodt

Ommo-Onnen Frerichs ,Hausvogt                           Joachim Malkeit
Heit Poppinga, Kammerdiener                                Uwe Krause
Wache                                                                   Horst Hinkel

Regie: Elke Münch

Autor: Jacky Rieling 

 

© 2017 Homfeldt - Kreatives Marketing